Aus irgendeinem Grund gibt es dieses Jahr sehr viele von ihnen. Oder vielleicht fallen sie mir einfach aus irgendeinem Grund häufiger ins Auge. Oder vielleicht waren die Bedingungen für diesen Verwesungsprozess auch einfach im vergangenen Herbst und Winter besser als in anderen Jahren. Aber so kam mir eben auch dieses äußerst filigrane Blatt in die Finger. So filigran, so zart, dass es in jedem Zug reichlich in Bewegung geriet, aber am Ende wunderschöne Ergebnisse lieferte. 
Es ist fast wieder wie ein Blick auf eine Landschaft von oben, wie ein Drohnenbild, wie ein Flusslauf, der die auffächert. 
Back to Top